FANDOM


Im folgenden gibt es einen kleinen Einblick in das Wesen eines Windbarden.

Grundlegendes

Der Windbarde hat von allen drei Talentbäumen des Barden die beste Möglichkeit, die Gruppe mit diversen Hymen und Liedern zu Unterstützen, da eben diese im Skillbaum ausgebaut werden. Wichtig hierbei ist, dass die Verbesserungen streng mit den Attributen des Windbarden verknüpft sind und er sich jederzeit weiterentwickeln sollte. Der Windbarde ist - wie jedes Mitglied - nur so stark, wie die Gruppe stark ist.

Ferner sollte der Windbarde nicht nur als Support, sondern auch als DD gesehen werden, denn mit seinen Hymnen und Liedern bekommt er einen Extrabonus auf die eigenen Attribute. Ein Windbarde kann also ebenso viel Schaden anrichten, wie ein herkömmlicher DD.

Warum der Windbarde? - Pro's und Contra's

"Wieso sollte man einen Windbarden wählen, wenn man einen richtigen DD wählen kann?"

Die Frage ist relativ einfach zu beantworten. Von einem Windbarden profitiert die gesamte Gruppe, von den DDs, zum Tank - ja sogar der Heiler kann durch einen guten Windbarden unterstützt werden. Das bedeutet natürlich, dass es leichter sein kann, diverse Aufgaben in Instanzen zu erfüllen. Nicht nur die Verstärkung von Angriff, Verteidigung und Fertigkeiten sind ein absolutes Muss für jede ausgewogene Gruppe: auch eine Taufe kann dem Priester helfen, das Überleben der Gruppe zu sichern.

Pro's

♪ Unterstützt den Heiler mit Angriffsverstärkenden Liedern und mit eigener Heilhymne

♪ Verstärkt Attribute wie Angriff, Def, Fertigkeiten und Ausweichen

♪ Kann auf lange Strecken mit dem Speedbuff aushelfen

♪ Kann die Gruppe aus Stunns und Schlafphasen befreien

♪ Ist vielseitig einsetzbar

♪ Die Angriffshymne kann auch gespielt werden, ohne ein Ziel anzugreifen

Contra's

♪ Ein Ziel muss angegriffen werden, um Hymne zu spielen

♪ Mehrere Windbarden in einer Gruppe sinnlos, da der stärkere Buff überschreibt

♪ Macht verhältnismäßig weniger Schaden als herkömmlicher DD

♪ Gerade im kleineren Levelbereich fällt das Questen schwer, wenn Monster auf dem selben Level sind

♪ Abklingzeiten sind sehr hoch

♪ Im PVP gibt's im Vergleich zu Wasser- oder Lichtbarden keine Möglichkeit, sich effektiv zu verteidigen

Ausrüstung

Der Windbarde von heute trägt Angriffsgear. Je besser der Barde ausgerüstet ist, desto stärker sind seine Lieder. Es empfielt sich, ab Lv75 auf das Kriegsgottset zu wechseln, aber das Grabset tut auch Not. Die Steine sollten den Angriff/Kritschaden/Kritquote oder Kritdef erhöhen. Je nachdem, im PVP auch Ausweichen. Die Hauptfertigkeit des Windbarden ist die Windfertigkeit. Heileffete sind für den Windbarden nicht interessant, da er nie der Hauptheiler sein wird. Ab Lv85 kann man auf das blaue oder violette Gipfelset/Heldenset wechseln.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki